gaetan-data

Anschreiben.net

Die Experten für Ihr Bewerbungsschreiben

Musterbewerbung

 

Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB

Ihr Bewerbungsanschreiben

Ihr Bewerbungsanschreiben hat die Funktion, einen kurzen Überblick über Ihre wichtigsten Erfahrungen und Kenntnisse zu geben und Ihr Interesse zu belegen, um so beim Leser Interesse zu wecken, tiefer in Ihre Bewerbungsunterlagen hineinzuschauen. Beim Bewerbungsschreiben handelt es sich um eine sehr spezielle Textform mit einem Aufbau, für den es zwar keine festen Normen, aber gängige Konventionen gibt. 

Das Anschreiben ist Ihre erste Arbeitsprobe, die Ihnen zwar keinen Job verschaffen, aber Ihnen den Weg dorthin auf jeden Fall versperren kann. Denn es ist normalerweise das erste Dokument, das der Personalverantwortliche zur Hand nimmt. Jetzt müssen Sie ihn überzeugen, dass Ihre Bewerbung es Wert ist, einen genaueren Blick darauf zu werfen. Aber bedenken Sie: Sie haben höchstens 3 Minuten Zeit, sein Interesse zu gewinnen und mehr als ein Fehler wird Sie höchstwahrscheinlich aus dem Rennen werfen. Wie Sie Standardfehler vermeiden, erfahren Sie in unseren Tipps für Ihr Bewerbungsanschreiben

Plakativ dargestellt muss Ihr Anschreiben "nur" deutlich machen, warum gerade Sie, gerade jetzt, gerade diese Stelle bekommen sollten - dann haben Sie sie schon so gut wie sicher.

Anschreiben - die Form

Für das Anschreiben gelten keine festen Normen, aber es gibt gängige Konventionen, an die man sich halten sollte. Die Textform des Bewerbungsanschreibens entwickelt sich stets weiter, nicht ohne Einfluss von Moden. Grundsätzlich aber wird, was die äußere Form angeht, z.B. von einer Sekretärin etwas anderes verlangt als von einem Berufskraftfahrer. Der Text umfasst inklusive Anschriftenfelder in der Regel nicht mehr als eine Seite. Eine Ausnahme bildet hier der Öffentliche Dienst, wo ein Bewerbungsanschreiben oft auch über eine Seite hinaus gehen kann. 

Die Schriftart sollte eine gängige "sachliche" sein, z. B. Arial, Verdana, Times New Roman. Sachlich sollte auch das Layout sein, es sei denn, Sie bewerben sich in der Medien- oder in einer anderen, designorientierten Branche. Dann können Sie, was die Gestaltung des Textes angeht, von der Konvention abweichen und eine Visitenkarte Ihrer eigenen gestalterischen Handschrift abgeben. Für alle anderen Fälle gilt aber, dass ein übersichtliches und gut strukturiertes Schreiben im Vordergrund steht. Denn der Personalverantwortliche, der Ihr Schreiben bekommt, lässt sich kaum von Äußerlichkeiten überzeugen, eher werden ihm Bedenken kommen. Er hat eine Aufgabe zu vergeben, für die er die passende Kandidatin/den passenden Kandidaten sucht. Daher sollte aus dem Schreiben schnell zu ersehen sein, warum gerade Sie als Bewerber für die Position in Frage bzw. in die engere Auswahl kommen (müssen). Unsere Tipps zum Aufbau Ihres Bewerbungsschreibens  werden Ihnen insbesondere in Kombination mit unseren Muster-Anschreiben  weiterhelfen.

Inhaltlich besonders wichtig ist es, die eigene Motivation für die neue Aufgabe klar darzustellen (Warum gerade ich..., gerade jetzt auf diese Stelle...). Am allerwichtigsten ist aber, dass Sie klar machen, warum Ihre Qualifikationen und Erfahrungen dem Unternehmen weiterhelfen werden. In der Regel überwinden Sie mit Ihrem guten Anschreiben nur die erste Hürde. Sie werden nicht allein aufgrund des guten Bewerbungsschreibens zu einem Gespräch eingeladen. Es dient vor allem dazu, bei dem Personalverantwortlichen Interesse an Ihnen zu wecken und ihn dazu veranlassen, tiefer in Ihre Bewerbungsunterlagen hineinzuschauen. Wichtiger als das Bewerbungsschreiben ist der Lebenslauf. Näheres dazu erfahren Sie auf unserer Spezialseite bewerbung-lebenslauf.de.

Initiativbewerbung

Die Initiativbewerbung eröffnet Ihnen erfahrungsgemäß beste Chancen. Sie sollte gut vorbereitet an ein für Sie interessantes Unternehmen gerichtet werden. Die Initiativbewerbung unterscheidet sich von der herkömmlichen Bewerbung vor allem durch die Form des Anschreibens. Da keine Stellenanzeige existiert, auf die Sie verweisen könnten, verbietet sich ein Standardanschreiben. 

In der Regel zielt die Initiativbewerbung darauf ab, u.a. einen nachfolgenden Telefonkontakt vorzubereiten. Daher gehört in das Ende des Anschreibens einer Initiativbewerbung die Ankündigung eines Nachfassen Ihrerseits. Alle Details zur Initiativbewerbung finden Sie hier.

Es gibt Statistiken, die etwa 70% aller Bewerbungen den Initiativbewerbungen zurechnen. Es ist also ganz und gar nicht ungewöhnlich, sich ungefragt zu melden. Bedenken Sie, dass Sie bei einer Initiativbewerbung kaum Konkurrenten haben, denn eine Stellenausschreibung liegt ja nicht vor. Andererseits sollte schon beim ersten Lesen Ihrer Initiativbewerbung deutlich werden, dass Sie sich mit dem Unternehmen und den möglichen Aufgaben für sie selbst befasst haben. Das macht eine umfangreiche Vorbereitung unumgänglich.

Professionelles Bewerbungsanschreiben 

Sie möchten Ihr Bewerbungsschreiben lieber den Profis überlassen? Kein Problem! Anschreiben.net überarbeitet oder verfasst Ihr Anschreiben. Der Text umfasst inklusive Anschriftenfelder in der Regel nicht mehr als eine Seite. 

Als Grundlage für die Überarbeitung benötigen wir Ihr bereits verfasstes Schreiben. Eine wichtige Voraussetzung für ein gutes Anschreiben ist, dass Sie uns die von Ihnen angestrebte Position in einer bestimmten Firma oder Institution nennen bzw. die Stellenbeschreibung der Anzeige mitschicken. Zu einem optimalen Ergebnis kommen wir, wenn Sie uns Ihren Lebenslauf zusammen mit der bereits vorhandenen Version Ihres Anschreibens zusenden. Letzteres ist aber keine Bedingung für die Überarbeitung. 

Sie haben noch gar kein Anschreiben erstellt? Kein Problem, das Verfassen Ihres Bewerbungsschreibens übernehmen wir. Für diesen Fall steht Ihnen unser Formular für Ihr Anschreiben zur Verfügung, das Sie im Word- oder pdf-Format downloaden können. Wenn Sie das Formular ausgefüllt an uns senden, erhalten Sie schon nach kurzer Zeit Ihr ausgearbeitetes Anschreiben in der von Ihnen gewünschten Form (E-Mail, Fax oder Brief). Auch hier empfiehlt es sich, dass Sie uns Ihren Lebenslauf zusammen mit dem Formular zusenden. 

Das von uns erstellte Schreiben können Sie später als Grundlage für weitere Bewerbungen verwenden, indem Sie es an das jeweilige Bewerbungsverfahren anpassen.

 

 

Mehr-Wert
Die richtige Bewerbung schreiben! Finden Sie Informationen und Coaching zu Anschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsgespräch und vielem mehr bei arbeitsberatung.de.
Dritte-Seite.de - Das Motivationsschreiben für das gewisse Extra in Ihrer Bewerbung.
Motivationsschreiben.de - Für alle, die Unis, den DAAD oder sonstige Stipendien-Geber überzeugen wollen.
Arbeitszeugnis-service.de - Wir verraten Ihnen was wirklich in Ihrem Zeugnis steht.
Vorstellungsgespraech.com - Professionelle Tipps für Ihr Bewerbungsgespräch.
Lebenslauf.li - Das Herz Ihrer Bewerbung professionell verfassen.

 

 www.anschreiben.net   2005-2010 © gaetan-data GmbH